Neue Technologie an Bord: HD-TVI

HD-TVI bedeutet Full-HD-Videosicherheit auf analoger Basis zu analogen Preisen. Die neuen eneo COAXIZE HD-TVI-Kameras und Rekorder erweitern diese Vorteile um technologische Interoperabilität und Funktionalitäten für einfache Installation und Inbetriebnahme.

 

Technologische Diversität prägt die Videosicherheitsbranche. Dass trotz beeindruckender Wachstumsraten des IP-Segments nichts auf die Entstehung einer digitalen Monokultur hindeutet, liegt nicht zuletzt daran, dass insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen den Umstieg auf IP scheuen. Denn die hierfür erforderliche Sanierung der analogen Bestandsverkabelung geht ins Geld. Darum sind gerade hier technologische Lösungen gefragt, die auf der vorhandenen Koaxverkabelung aufsetzen und hinsichtlich Bildauflösung in der Megapixel-Liga mithalten können. Noch interessanter wird es, wenn die entsprechenden Kameras und Rekorder zu so günstigen Preisen zu haben sind wie Analogprodukte. Wie im Fall von HD-TVI.

 

Technologische Vorteile

„High Definition Transport Video Interface“, kurz HD-TVI, ist eine relativ neue Technologie. Das Signal zeichnet sich durch eine hohe Toleranz gegen elektromagnetische Einflüsse und hochauflösendes Echtzeit-Video mit Signalreichweiten von bis zu 500 Metern aus. Latenz- und artefaktfrei. Dabei werden das HD- bzw. Full-HD-Videosignal, Audio und PTZ-Steuerung über die analoge Bestandsverkabelung übertragen. Die komplette oder teilweise Umrüstung einer CCTV-Installation auf HD-TVI erfolgt nach dem einfachen, zeit- und geldsparenden Plug-and-Play-Prinzip.

 

HD-TVI + Easy Installation = eneo COAXIZE

HD-TVI verbindet also die Robustheit und Wirtschaftlichkeit analoger Videotechnik mit Megapixelauflösung. Sei es als rein auflösungstechnisches Upgrade, sei es als Etappenlösung im Rahmen des schrittweisen Umstiegs von Analog zu Digital oder als echte analoge Alternative zu IP. Vielversprechende Optionen, angesichts der immer noch nennenswerten Verbreitung koaxbasierter CCTV-Installationen und ein Potenzial, das nur darauf wartet, gehoben zu werden. Und genau das ist das Ziel, das eneo erklärtermaßen mit seiner neuen HD-TVI-Sparte eneo COAXIZE verfolgt. Wobei bei den eneo COAXIZE­ Kameras und Rekordern die markenspezifischen errichterfreundlichen „Easy Installation“-Features für schnelle Montage und einfache Inbetriebnahme zu den technologischen Vorteilen von HD-TVI hinzukommen.

 

Verwaltung über eine einheitliche Oberfläche

Neben der Errichterfreundlichkeit ist in der lösungsorientierten Produktphilosophie des Herstellers die Interoperabilität der verschiedenen Videotechnologien von zentraler Bedeutung. Bisher löste die Integration digitaler und analoger eneo Produkte durch die Videomanagement-Software iRAS und die App RAS Mobile für Remote-Anwendungen das mit dem Motto „Technologien verbinden, Wandel gestalten“ gegebene Leistungsversprechen ein. Auch die neuen eneo COAXIZE HD-TVI-Produkte bilden hiervon keine Ausnahme: Kompatibel mit der iRAS / RAS Mobile Software, können sie zusammen mit anderen IP- und Analoggeräten des Herstellers über eine gemeinsame, einheitliche Oberfläche verwaltet werden.

 

One technology fits all

Mit seinen diversen Bullet-, Dome- und Box-Modellen bildet das eneo COAXIZE HD-TVI-Kameraangebot die klassische Design-Palette für die vielfältigen Anforderungen in der professionellen Videoüberwachung ab. Ebenso wenig fehlen die für die Videoaufzeichnung erforderlichen Hybridrekorder (inkl. IR-Fernbedienung und Remote Viewer Software). Aktuell stehen entsprechende 4-, 8- und 16-Kanal-Modelle mit bis zu 3 TB interner Festplattenkapazität bereit, die bei Bedarf erweitert werden kann. Komplettiert wird das HD-TVI-Programm des Herstellers durch eine Reihe von technischen Zubehörartikeln. Neben Signalentzerrern bzw. -verstärkern, die bei minderer Qualität der verlegten Koaxialkabel sicherstellen, dass das HD-TVI-Signal auch auf längeren Übertragungswegen ohne Einbußen am anderen Ende ankommt, ist ein HD-TVI/HDMI-Konverter besonders erwähnenswert. Der Konverter unterstützt HD-TVI-Signale mit einer Auflösung von 720p und 1080p und ermöglicht den direkten Anschluss einer HD-TVI-Kamera an den HDMI- bzw. VGA- oder FBAS-Eingang des Monitors. Und zu guter Letzt steht mit einem Sender-Empfänger-Set auch eine Lösung für die Übertragung von HD-TVI-Signalen über UTP- bzw. Zweidrahtkabel zur Verfügung. Damit sind mit eneo COAXIZE HD-TVI-Lösungen für so gut wie jeden Applikationstyp machbar. Das gilt übrigens auch im Hinblick auf den Preis. So führt der Hersteller für industrielle Sicherheitsanwendungen robuste Premium-Modelle, während die deutlich günstigere Economy-Linie auf preissensitive Marktsegmente abstellt.

 

Vorteile von eneo COAXIZE HD-TVI

  • HD und Full HD über analoge Bestandsverkabelung
  • Artefaktfreies „real time“-Video in Megapixelauflösung
  • Video, Audio, PTZ via Koax
  • Hohe Signalreichweiten (bis zu 500 Meter)
  • Geringe Störanfälligkeit
  • Geringer Installationsaufwand
  • Preisattraktiv
  • Kompatibel mit iRAS und Ras Mobile

 

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem VIDEOR eneo Vertriebspartner:
ViSiTec Video-Sicherheit-Technik GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.