Sony präsentiert preisgünstige Überwachungskamera-Serie

Protector Produktbericht vom 13.08.2012

Sony Professional

Analogkameras mit IR-Strahlern

Sony hat 15 neue Analogkameras der Y-, CM- und CB-Serie vorgestellt. Mit verbesserter Farbwiedergabe und integrierten Infrarot-Strahlern überwachen die neuen Kameras problemlos Innen- und Außenbereiche.

Neue Analogkameras mit IR-Strahlern von Sony
Die Analogkamera SSC-CB565R (Bild: Sony)Technische Daten, Preis und Bestellmöglichkeit:
SSC-CB565R im Shop

Durch Adaptive-IR-Control verhindern die Kameras Überbelichtung und geben Szenen einheitlich wieder. Die acht IR-Dome- und Bullet-Kameras der YM- und YB-Serie bieten eine Auswahl an Auf-lösungen und Fest-brennweiten für ein breites Spektrum an Anwendungen. Die sieben Dome- u. Bullet-Kameras der CM- und CB-Serie verfügen jeweils über ein Dreifach-Zoomobjektiv mit variabler Brennweite und sind für die Überwachung im Innen- u.  Außenbereich geeignet.

Y-Serie

Die neuen Modelle SSC-YM401R, SSC-YM411R, SSC-YB401R und SSC-YB411R sind mit der neuen „Dual Pass Day/Night“-Funktion ausgestattet. Diese Technologie überträgt sowohl die sichtbare Frequenz als auch die IR-Frequenzen. Tagsüber wird die IR-Übertragung unterbrochen, um eine exaktere Farbwiedergabe zu erreichen. Nachts sorgt Infrarot für eine höhere Empfindlichkeit. Alle Kameras erzeugen Bilder mit einer Auflösung von 540 TV-Zeilen.

Die Kameras SSC-YM501R, SSC-YM511R, SSC-YB501R und SSC-YB511R erreichen hohe Bildqualität mit einer Auflösung von 650 TV-Zeilen und True-D/N-Funktion. Bei True D/N handelt es sich um einen ausschaltbaren IR-Filter, der sowohl tagsüber als auch nachts eine optimale Leistung erreicht. Im Tageslicht entfernt der IR-Filter die IR-Wellenlängen für eine genaue Farbwiedergabe, nachts wird der IR-Filter ausgeschalten, damit so viel IR-Licht auf den Sensor fällt wie möglich.

Die Sony Box-Kameras SSC-YB401R und SSC-YB411R bieten eine Auflösung von 540 TV-Zeilen, D/N-Funktionalität und eine effektive IR-LED-Reichweite von fünf Metern. Daher eignen sie sich besonders für die Überwachung überschaubarer Bereiche. Die Box-Kameras SSC-YB501R und SSC-YB511R hingegen liefern eine Auflösung von 650 TV-Zeilen bei einer effektiven IR-LED-Reichweite von zehn Metern.

CM- und CB-Modelle

Die SSC-CM461R, SSC-CM561R und SSC-CM565R verfügen über True D/N. Die SSC-CM461R liefert eine Auflösung von 540 TV-Zeilen, während die SSC-CM561R und SSC-CM565R mit 650 beziehungsweise 700-TV-Zeilen arbeiten. Die SSC-CM565R eignet sich mit ihrem robusten Gehäuse auch für Außenanwendungen.

Die Sony SSC-CB565R und SSC-CB575R sind Bullet-Kameras, die bei fixem Winkel mit einer Auflösung von 700 TV-Zeilen aufzeichnen und mit der IR- und True-D/N-Funktion ausgestattet sind. Die SSC-CB565R verfügt über ein Dreifach-Zoomobjektiv mit variabler Brennweite von 2,8 bis 10,5 Millimeter und die SSC-CB575R über ein Objektiv mit variabler Brennweite von neun bis 22 Millimeter.

Die Bullet-Kamera SSC-CB561R liefert eine variable Auflösung von 650 TV-Zeilen im Standardmodus und 700 TV-Zeilen im Sharp-Modus. Die SSC-CB461R zeichnet mit einer Auflösung von 540 TV-Zeilen auf. Beide Kameras bieten eine effektive IR-LED-Reichweite von 16 Metern und eignen sich damit für die Überwachung größerer Flächen.

 

Analog aufgerüstet

| | Videor VIEW 12-1: Sony präsentiert neue Produktreihe von analogen Kameras

Das Portfolio umfasst sechs Fixed Tag/Nacht Kameras und ein Dutzend Mini Domes für den Innen- und Außeneinsatz, ausgestattet mit verschiedenen Bildaufnahme-Sensoren, so dass für jeden Einsatzschwerpunkt etwas dabei ist: Mit dem Super HAD II Chip können einfache Überwachungsaufgaben preiswert ausgeführt werden; mit dem EXview HAD II Sensor sind Beobachtungen auch unter schlechten Lichtverhältnissen möglich. Für die diskrete Überwachung sorgen Kameramodelle mit IR-Beleuchtung. Sony stellt Ihnen nachfolgend eine kleine Auswahl an Analogkamera-Varianten vor.

Fixed-Kamera: SSC-G113/G118 Diese Tag/Nacht Kameras zeichnen sich durch eine hohe Lichtempfindlichkeit und eine geringe Leistungsaufnahme aus. Die 1/3“-Tag/Nacht Kameras SSC-G113 und SSC-G118 bieten dank einer Kombination aus 650 TV Linien maximaler horizontaler Auflösung, dem EXview HADCCD II-Sensor, dem neuen digitalen Signalprozessor Effio-E und der 2D-Rauschunterdrückung auch unter schwierigen Lichtbedingungen hohe Leistung. Die elektronische Tag/Nacht-Funktion schaltet automatisch zwischen Tag- (Farbe)/Nacht-Modus (s/w) um. Beide Modelle kompensieren die Farbübergänge mittels adaptiver Farbtonwiedergabe ATR-Lite, während der intelligente Gegenlichtausgleich (iBLC) die Belichtung in dunklen Szenen unterstützt und die Bildqualität verbessert. Die Automatic Tracing White (ATW) Funktion führt einen automatischen Weißabgleich durch und passt sich schnell an plötzliche Veränderungen der Lichtverhältnisse an. Das CS Mount-Objektiv, das kompakte Design und die leichte Handhabung der Programmierung gestalten die Installation der Kamera flexibel und einfach. Die Leistungsaufnahme der SSC-G113 liegt bei nur 1,4 Watt, bei der SSC-G118 bei maximal 1,8 Watt.

Fixed-Kamera: SSC-G113/G118 Beide Kameratypen eignen sich für schwierige Überwachungsbedingungen, denn der speziell für Tag- und Nachtanwendungen entwickelte 1/2‘‘-EXwave-HAD-CCD-Sensor liefert in Kombination mit dem integrierten digitalen Signalprozessor (DSP) auch unter dem schlechten Lichteinfluss von 0,28 Lux noch eine Auflösung von 540 TV Linien. Bei Einbruch der Dunkelheit deaktiviert sich der Infrarotfilter automatisch und die Kamera schaltet auf Schwarz/Weiß-Betrieb. In diesem Modus kann die Kamera Bilder bei Lichtbedingungen von nur 0,005 Lux aufnehmen. Dank des 12-Bit-Dynamikbereichs können Anwender je nach Aufnahmeszenario und persönlichen Präferenzen die gewünschte Farbsättigung auswählen. Die integrierte DNR-Technologie eliminiert Bildrauschen und Bewegungsunschärfe unter Verwendung eines adaptiven 2D- und 3D-Filters. Die Kameras verfügen zudem über eine intelligente Gesichtserkennungsfunktion.

Sony präsentiert neue Produktreihe von analogen Überwachungskameras
Die einfache Verkabelung ohne Bandbreitenbeschränkung und die geringe Bildverzögerung bei der Übertragung sind charakteristisch für die analoge Videoüberwachung. Sony hat sein Sortiment an analogen Kameras mit neuer Technologie aufgerüstet, so dass auch ohne großen Aufwand bestehende Kamerasysteme modernisiert werden können. Die Devise: Maximale Qualität zum minimalen Preis.

Mini Dome: SSC-N11
Bei dem Modell SSC-N11 handelt es sich um eine analoge Fixdome-Kamera, ausgestattet mit einem 1/3”-Super HAD CCD II Sensor, elektronischer Tag/Nacht Funktion, ATR-Lite, iBLC und einer festen Brennweite von 3mm, die sich aufgrund ihres diskreten und eleganten Designs in alle Überwachungs-anwendungen einfügt. Die adaptive Farbtonwiedergabe (ATR-Lite) ermöglicht eine höhere Auflösung in Bereichen, die helles und dunkles Licht enthalten. Der intelligente Gegenlichtausgleich (iBLC) erkennt Personen oder Gegenstände auch bei frontal auf die Kamera fallendem, grellem Licht und gleicht es aus. Durch die Belichtungs-anpassung dieser Technologie können auch Details in Bildbereichen erkannt werden, die sonst unterbelichtet gewesen wären. Weiteres Plus: Der Betrachtungswinkel lässt sich einfach justieren, denn innerhalb des Schutzdoms ist ein Dreifach-Scharnier angebracht, mit dem die Kamera horizontal und vertikal geschwenkt sowie um die eigene Achse gedreht werden kann.

Mini Dome: SSC-N21 Die SSC-N21 ist ein Fixdome mit variabler Blendensteuerung. Die detailreichen Bilder resultieren aus einer horizontalen analogen Auflösung von maximal 650 TV Linien und der hohen Empfindlichkeit (Farbe: 0,15Lux, schwarz/weiß: 0,01Lux, F 1,2, 50 IRE), die durch einen 1/3‘‘-Sensor des Typs EXview HAD CCD II und dem neuen digitalen Signalprozessor Effio-E ermöglicht wird. Mit ihrem kompakten Gehäuse, das mit einem dreifachen Scharnier und einem 3,7-fachen Objektiv ausgestattet ist, deckt die SSC-N21 einen sehr großen Bereich ab und erreicht einen horizontalen Betrachtungswinkel von 101,8° bis 27,4°. Um die überwachten Bereiche bestmöglich für die Analyse aufzubereiten, bedient sie sich der modernsten Bildverarbeitungstechnologie: Elektronische Tag/Nacht-Funktion, adaptive Farbtonwiedergabe (ATR-Lite) und intelligenter Gegenlichtausgleich (iBLC). Die integrierte ATW-Funktion sorgt für einen sich automatisch anpassenden Weißabgleich an plötzliche Veränderungen der Lichtverhältnisse. Dieses Modell bietet sicherheitsbewussten Unternehmen eine zuverlässige Überwachungsmöglichkeit – und das bei einem begrenzten Budget.

Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit erhalten Sie bei Ihrem Sony Vertriebspartner:
ViSiTec Video-Sicherheit-Technik GmbH

2 Antworten auf „Sony präsentiert preisgünstige Überwachungskamera-Serie“

  1. Professionelle Überwachungskameras Hochwertige Kameras, z. B. für Kassen, auch für ungünstige Lichtverhältnisse und starkes Gegenlicht. Infrarot-Kameras:Infrarot-Überwachungskameras ermöglichen eine Überwachung selbst in völliger Dunkelheit, deren LEDs glimmen leicht rötlich, die Ausleuchtung erfolgt unsichtbar. Die Energieaufnahme beträgt je nach Infrarotstärke nur ein paar Watt. In Abhängigkeit der Reflexionsfähigkeit der Umgebung können in der Nacht sehr gute S/W Ergebnisse erzielt werden. Mit Vorsicht sind dabei die maximal angegebenen Infrarot-Reichweiten zu bewerten, welche sich auf optimale Reflexionseigenschaften der Umgebung beziehen, z. B. auf Innenbereiche mit weißen Wänden, Fußböden und Decken. Aufgrund dieser praxisfremden Angaben sind neben diesen theoretisch maximalen Werten in unserer Präsentation in jeder Detailbeschreibung die tatsächlichen Reichweiten, wie sie z. B. in einem Garten ohne Reflexionen zu erwarten sind, angegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.